portrait_unten_hell

In Ihrer Ehe kriselt es?

Diesfalls empfehle ich Ihnen anstatt eines Rosenkrieges mit Ihrem Partner den Weg der Mediation zu gehen. Dabei erarbeiten sie mit Unterstützung des Mediators die sogenannte Scheidungsfolgenvereinbarung. Ihr Vorteil dieser gütlichen Ehescheidung ist beispielsweise, dass

  • a) sie dadurch eine gute Eltern-Kind-Beziehung erhalten können, was sehr dem Wohl der gemeinsamen Kinder entspricht
  • b) sie einen nervenaufreibenden und möglicherweise sehr lange dauernden Rosenkrieg vermeiden können. Diesfalls kommt es nämlich zu einer fairen Trennung zwischen ihnen als Ehegatten;
  • c) sie im Zuge der Mediation bestimmen, wann die einzelnen Mediationssitzungen stattfinden.

Dies sind nur einige Argumente warum sie sich auf die Mediation einlassen sollten anstatt einen Rosenkrieg mit ihrem Ehegatten zu beginnen.

Weiters sei noch erwähnt, dass es je nach ihren finanziellen Einkünften eine staatliche Unterstützung der Mediation im Wege der geförderten Familienmediation gibt.

Für weitere Informationen sowohl zur Mediation als auch zur geförderten Familienmediation stehe ich ihnen gerne in meiner Mediationsstube in der Bahnhofstraße 59 in 4910 Ried i.I., Tel.: 07752/26872, E-Mail Adresse: rechtsanwalt@wimmer.or.at Homepage: www.wimmer.or.at zur Verfügung.